Login
tsk tsk

Country Night

Am Samstag, 23. Februar 2019, trafen sich etwa 25 (!) Mitglieder unserer drei Linedance-Gruppen bei der ausverkauften Country-Night  in Nied, um die erlernten Tänze mal in „freier Wildbahn“ auszuprobieren.

Wir lernen in den Trainingsstunden bei Ilona und Thomas neue Tänze und wiederholen die gelernten immer wieder, damit man sie nicht vergisst!!! Denn es gibt zu jedem Lied einen eigenen Tanz; bei manchen Liedern passen auch mehrere Tänze.
Die meisten von uns nahmen  das erste Mal an einer so großen Veranstaltung mit ca. 380 Besuchern teil.

Die Bands Louisiana und Doug Atkins heizten im Wechsel mit ihrer Musik die Stimmung an und brachten den Saal zum Beben.
Es war sehr beeindruckend,  die vielen Menschen auf der großen Tanzfläche im oder ohne Westernoutfit also Cowboyhut und Cowboystiefeln zu  beobachten, die alle die gleichen Schritte machten, also den gleichen Tanz tanzten.

Zum Glück wurden am Anfang uns bekannte Lieder gespielt, sonst hätten wir uns gar nicht auf die Tanzfläche getraut.
Als später uns nicht geläufige Tänze dran kamen, überlegten wir schnell, welcher von uns erlernte Tanz auch auf diese Musik passen könnte, probierten es an der Seite aus und andere machten sogar mit.

Manche von uns wunderten sich (andere ärgerten sich auch J) über ihr kurzes Gedächtnis, wenn sie die richtigen Schrittfolgen vergessen hatten. Vertanzte sich mal jemand, haben sich alle darüber amüsiert. Doch ausgelacht wurde keiner, sondern irgendeine von uns zeigte dann den anderen, wie es geht.

Wir hatten an diesem Abend alle viel Spaß!

– Artikel zum Vergrößern anklicken –

(c) Webseite erstellt von Marcel Gebhardt